• Menü

Ergebnisse

• Danke

Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern die gestern von Ihrem Wahlrecht gebraucht gemacht haben. Sie stärken unsere Demokratie und haben die SPD zur stärksten Kraft gemacht. Zu den Zahlen:

Mit 9.458 Stimmen ist die SPD weiterhin Ihr Garant für Stabilität und gestaltet auch zukünftig unsere Stadt als stärkste Fraktion (9 Abgeordnete) mit!

Durch Ihre 7.879 Stimmen werden Sie nun in de kommenden fünf Jahren von zwei Kreistagsabgeordneten Patrick Krüger und Frank Schönfeld vertreten. Das stärkt die Hennigsdorfer Stimme im Kreistag maßgeblich!

Auch für Europa haben Sie entgegen des Trendes in Oberhavel, Brandenburg und Ostdeutschland die SPD mit 2.527 Stimmen zur stärksten Kraft gewählt.

Haben Sie vielen, vielen Dank für Ihre Wahl! Wir arbeiten weiter: Für Hennigsdorf, für Oberhavel und für Europa.


Bild kann nicht geladen werden.

Pressestimmen

24.04.2019

• Ohne Behelfsbrücke wären Leben in Gefahr

Landrat Ludger Weskamp, Hennigsdorfs Bürgermeister Thomas Günther und andere Oberhaveler Schwergewichte unterschrieben am Mittwoch eine Erklärung zum Bau einer Ersatzbrücke. Andernfalls könnte der Rettungswagen nicht mehr rechtzeitig bei vielen Patienten ankommen.

... lesen Sie bei der Märkischen Allgemeinen weiter ...

24.04.2019

• Politik und Wirtschaft machen Druck auf Bundesverkehrsminister

Vertreter aus Oberhavels Politik und Wirtschaft haben am Mittwochmittag auf der Hennigsdorfer Havelbrücke einen Brief an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) unterzeichnet, in dem sie diesen auffordern, den Neubau dieser Brücke nicht ohne eine Behelfsbrücke in Angriff zu nehmen.

... lesen Sie beim Hennigsdorfer Generalanzeiger weiter ...

24.04.2019

• Behelfsbrücke
Hennigsdorfer Brücken-Protest jetzt ganz transparent

Ein Transparent auf der Hennigsdorfer Havelbrücke soll Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zu mehr Durchblick verhelfen.

... lesen Sie beim Hennigsdorfer Genaralanzeiger weiter ...

23.04.2019

• BI sammelt Unterschriften für Ersatzbrücke

Die Bürgerinitiative Brücke für Hennigsdorf sammelt ab sofort Unterschriften für eine Behelfsbrücke, wenn 2021 die Havelüberquerung Richtung Stolpe-Süd und Hohen Neuendorf abgerissen werden soll.

... lesen Sie beim Hennigsdorfer Generalanzeiger weiter ...

23.04.2019

• Die Ersatzbrücke könnte nun doch gebaut werden

Das Wasser- und Schifffahrtsamt Eberswalde soll nun doch prüfen, ob es doch eine Behelfsbrücke beim Abriss der Havelbrücke geben soll. Das teilte Peter Münch, Leiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes Eberswalde, am Dienstag in Hennigsdorf mit.

... lesen Sie in der Märkischen Allgemeinen weiter ...

Oder geben Sie einen Suchbegriff hier ein: